„YOUNG FIGHTERZ – TRAININGSCAMPS FÜR ÖSTERREICHS MOTOCROSS-NACHWUCHS POWERED BY KTM GEHT IN DIE VERLÄNGERUNG!“





Nachwuchsförderung ist und bleibt ein großes Thema im Hause KTM. Aus diesem Grund starten die YOUNG FIGHTERZ-Trainingscamps nach einem erfolgreichen ersten Jahr, 2017 in die zweite Saison – Ganz nach dem Motto „noch höher, noch weiter, noch schneller“!

Als YOUNG FIGHTERZ werden hierbei Österreichs Nachwuchspiloten und –innen der Klasse 85ccm bezeichnet. Alle 85ccm-Piloten, egal welchen Fabrikates, oder ob Lizenzinhaber oder Hobbypilot sind teilnahmeberechtigt.

Nach dem großen Erfolg 2016, wird die YOUNG FIGHTERZ-Trainingssaison 2017 um zwei Trainingscamps erweitert, es werden somit vier Trainingstermine mit den jungen Wilden stattfinden.

Auch 2017 wird unter dem gestrengen und wachsamen Auge von Headcoach und Ex-Motocrossprofi Philipp Ringhofer an der Fahrtechnik der Nachwuchstalente gefeilt. Dieser wird dabei von verschiedenen prominenten Fahrern der heimischen Motorcross-Szene unterstützt. Dies bietet den Nachwuchstalenten außerdem die Gelegenheit Erfahrungen mit den Helden der nationalen MX-Szene auszutauschen und sich auch von ihnen wertvolle Tipps zu holen.

Stattfinden werden die YOUNG FIGHTERZ-Camps an vier verschiedenen sorgfältig ausgewählten Austragungsorten, die den Youngstars, je nach Könnensstufe, die besten Trainings- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten bieten werden. Diese sind 2017 die Vereinsstrecken des MCS Seitenstetten, MSC Kirchschlag, MSV Schwanenstadt und des MSC Fresach-Millstättersee. Den mitwirkenden Vereinen gilt bereits an dieser Stelle ein herzliches „Dankeschön“.

Die Bekanntgabe der Termine wird in den kommenden Wochen stattfinden, ab diesem Zeitpunkt kann man sich dann offiziell anmelden. Wie bereits letzte Saison wird es auch 2017 ein Teilnehmerlimit geben, also heißt es für interessierte junge Talente schnell sein, um sich einen der begehrten Plätze zu sichern.

Bitte beachte, dass die Anmeldung ausschließlich per Mail über ronald.grosskopf@ktm.com erfolgt.

Neu in diesem Jahr ist auch die Möglichkeit für alle teilnehmenden Piloten, sich in drei „Kategorien“ besonders hervor zu heben und sich am Ende der Saison einen Titel/Award zu sichern, den man dann das ganze Jahr bis zur YOUNG FIGTHERZ-Saison 2018 tragen darf. Die Besten ihrer Kategorie werden außerdem am Saisonende prämiert.

Folgende Awards gibt es zu erkämpfen: Young Fighter Award 2017 (männlich), Young Fighter Award 2017 (weiblich), Rookie Young Fighter Award (für den jüngsten Teilnehmer).